ULCH5.0 vom 14. – 15.09.2019

Das war die ULCH5.0.

Die Ultralauf-Challenge durch das Lebuser Land ist und bleibt auch im 5. Jahr ein kleiner Geheimtipp.

27 Ultra-Läufer*innen hatten sich zur ULCH5.0 angemeldet. Darunter auch 8 Erststarter…

Gut gestärkt machten sich die U84 Läufer*innen bei bestem Vollmond-Wetter pünktlich um 20.00 Uhr auf die leicht modifizierte Strecke.

Diese musste wegen Brückenbauarbeiten um 1,6 km verlängert werden.

An dieser Stelle bedanken wir uns bei allen Helfer*innen für das große Engagement am Tage und in der Nacht. Ihr wart Spitze und eure VP´s ein echter Hingucker, mit vielen leckeren Köstlichkeiten – für jeden Geschmack etwas dabei.

Der Start für die U48 –Wanderer erfolgte um 22.30 Uhr und für die Läufer*innen um 00.00 Uhr wie gewohnt von Lebus aus.

Die E36-Läufer*innen starteten erstmals von Reitwein aus zu ihrer Reise durch das Lebuser Land.

Damit bekam dieser VP, welcher von Sandra, Chries und Familie liebevoll vorbereitet wurde eine besondere Bedeutung.

Als Erster erreichte Tobias Bohnhardt, der auf der 36-km-Strecke unterwegs war, nach 02:50:12 Std. das Ziel.

Bei den Damen siegte Heike Schulze in 03:47:03 Std., die die Strecke gemeinsam mit Dirk Koch absolvierte. Dirk nutze diesen Lauf als weitere Vorbereitung auf seinen Marathon im Oktober.

Mit Peter Bratke siegte ein „Erststarter“ über die U48. Er benötigte 04.52:08 Std.

Auf Rang 2 folgte ihm Jens Melde (05:05:05 Std.), der bereits zum 3. Mal hier an den Start ging.

Bei seinem vierten Start konnte Gunnar Meikstat über die 48 Kilometer den 3. Platz in einer Zeit von 05:15:15 Std, gemeinsam mit Frank Stein von den Karower Dachse belegen.

Die Damenwertung sicherte sich Cornelia Rohwedder (07:44:30 Std.) vor Sandra Schunke-Bleiß (08:37:44 Std.). Beide wanderten mit ihren Partnern durch die Nacht und genossen den Mondschein und die Stille der Natur.

Um 04:25:22 Uhr erreichte Olaf Graf – Sieger von 2016 – als Erster das Ziel, gefolgt von Meik Suckut (09:14:42 Std.) und dem Quartett mit Mark Becker, Marcel Kathe, Thomas Paschy und Gerd Teichert (10:48:05 Std.).

Als Dritte Gesamt und Siegerin der Damenwertung erreichte Vorjahressiegerin Marita Wahl nach 10:02:03 Std. die Finisherlinie und machte sich damit selbst ein tolles Geburtstagsgeschenk.

Rang 2 ging an Patricia Kusatz in einer Zeit von 11:32:01 Std.

Alle Ergebnisse findest Du hier.

Alle Bilder kannst Du Dir hier anschauen.

Die Ergebnisse leiten wir für die DUV-Statistik in den nächsten Tagen weiter.

Vielen lieben Dank, dass ihr bei uns wart.

Unser Fazit: Ihr alle seit Sieger und etwas Besonderes. Gemeinsam haben wir die Nacht gerockt. Wir organisatorisch und ihr läuferisch.

Wir hatten auf all Eure Fragen eine Antwort und für die kleinen Problemchen eine Lösung.

Bleibt alle Gesund und guter Dinge.

Wir sehen uns in 2020. Als Termin könnt ihr euch das Wochenende 18. – 20.09.2020 bitte eintragen.

15.Oct.2019string(25) "ulch5-0-vom-14-15-09-2019"
Zurück

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen weiterhin verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen