News: 5. Kossenblatter Schloß-Triathlon am 28.08.2021

Wir bleiben dran!

Liebe Sportsfreunde und –freundinnen,

in einem „normalen Jahr“ ist in Kossenblatt nach der Fastnacht vor dem Triathlon. Leider konnte aus den bekannten Gründen Ersteres nicht stattfinden. Den Schlosstriathlon soll es nach ein Jahr Pause aber wieder geben, dazu bin ich sowie der Vereinsvorstand des MULTISPORT-LOS e.V. entschlossen. Es wird in diesem Jahr auf keinen Fall eine frühzeitige Absage geben. Wir werden im Laufe des Jahres alles Notwendige vorbereiten, insbesondere die Genehmigungen der zuständigen Stellen einholen, nicht zuletzt auch des Gesundheitsamtes. Wir sind uns auch bewusst, dass es (wie beim Triathlon und im Sport) alles auf des Messers Schneide stehen wird. Dabei hoffen wir auf eine ähnliche sommerliche Entwicklung der Situation, wie im letzten Jahr. Wir selber, einige werden es bemerkt haben, hatten einen kleinen aber feinen „Minni-Triathlon“ mit wenigen Sportlern als Probe organisiert. Im September letzten Jahres fanden einige wenige Triathlon-Events statt. Dies zeigt uns, dass es durchaus möglich ist, auch unter den extremen Bedingungen eine solche Veranstaltung sicher zu organisieren.

Ein Hygienekonzept für den Schlosstri ist bereits erstellt und von unserem ärztlichen Berater auf Plausibilität geprüft. Es wird von uns entsprechend der jeweiligen Situation angepasst werden. Sicher, es wird einiges anders sein, als wir es gewohnt waren. Es gibt aber viele Vorteile unserer Veranstaltung, die wir seit vielen Jahren schon praktizieren und sich jetzt als Vorteil herausstellen, wie die verschiedenen Wechselzonen, verschiedene Start- und Zielorte, den Einzelstart beim Schwimmen. Die Helfer/Innen und Sportler/Innen verteilen sich auf die verschiedensten Orte innerhalb der Veranstaltung. So wird die Wahrscheinlichkeit größer, dass die Veranstaltung den Segen des Gesundheitsamtes erhalten kann. Sollte es verlangt und notwendig werden, werden wir uns als Helfer/Innen in der Wettkampfwoche testen. Die Sportler/Innen bringen in erster Linie einen  offiziellen negativen Corona-Test  (nicht älter als vom Gesundheitsamt verlangt) selber mit oder können diesen im Ausnahmefall gegen Unkostenerstattung vor Ort (solange der Vorrat reicht) durchführen. Wir haben die Situation ständig im Blick.

Die sportliche Genehmigung für die Veranstaltung liegt vor. Es ist geplant, die Landesmeisterschaften im Cross-Sprint-Triathlon durchzuführen. Erstmals sollen auch die ganz kleinen Sportler/Innen ihren Wettkampf haben. Für die Kossenblatter Kleinen wird es ein kostenloses Startrecht geben. Neu wird auch sein, dass alle Sportler/Innen mit dem Rad zum Schloss fahren werden und dort den Lauf beginnen.

Es bleibt auch beim Konzept des Cross-Triathlon, weil wir derzeit nicht abschätzen können, ob die Straßenbauarbeiten in Richtung Werder und über die Zollbrücke stattfinden und/oder abgeschlossen sein werden oder nicht. Das Risiko dieser Ungewissheit (die Zollbrücke sollte bereits im letzten Sommer einen neuen Fahrbahnbelag bekommen) ist uns zu hoch.

An alle diejenigen, die sich bereits angemeldet und das Startgeld entrichtet haben vielen Dank für den Vertrauensbeweis. Noch ein paar Sätze dazu, was mit den bei Anmeldung bereits bezahlten oder zu zahlenden  Startgeldes geschieht, wenn die Veranstaltung doch abgesagt werden muss. Wir hatten im vergangenen Jahr sämtliche Startgelder abzüglich einer Aufwandspauschale von 1 € an die angemeldeten Teilnehmer nach der pandemiebedingten Absage zurück erstattet. Wir hatten allerdings auch sehr zeitig die Veranstaltung abgesagt, so dass uns kaum Unkosten entstanden waren. Ich möchte so kostenneutral als möglich die Planungen und Vorbereitungen angehen. Allerdings sind die öffentlich-rechtlichen Genehmigungen immer nur zu den Fixzeiten der Veranstaltung gültig und nicht zuletzt zu bezahlen. Ich werde mir anschauen, wie lange die Genehmigungen in den bisherigen Jahren in der behördlichen Bearbeitung waren, um so spät wie möglich ohne Gefährdung der Veranstaltung die Genehmigungen zu erlangen. Knackpunkt wird natürlich das Gesundheitsamt. Testen, Impfen und Abstandhalten werden die Zauberworte bis dahin sein. Wir verfolgen die Situation sehr genau.

Wir werden also bemüht sein, das Geld wie im letzten Jahr zurück zu erstatten, wo es keine Option/Alternative gibt. Das ist in Ordnung so.

Der gesamte Verein, ein gesamtes Dorf (mit den vielen Helfer/Innen und nicht zuletzt ich freuen sich auf diesen Lichtblick! Lasst es uns angehen. Auf keinen Fall werden wir leichtsinnig. Leider können wir auch die Durchführung der Veranstaltung nicht garantieren. Was wir aber garantieren ist, dass wir uns die größte Mühe geben werden.

Wir wünschen ein frohes Osterfest.

Bleibt gesund und trainiert fleißig. Die Outdoor-Schwimmsaison kann ja bald zum Abarbeiten der Defizite losgehen.

Ich werde Euch regelmäßig über den Stand der Dinge informieren. Bleibt uns gewogen!

Mit sportlichem Gruß, Euer

Uwe Drendel
Organisationschef

21.Apr.2021string(52) "news-5-kossenblatter-schloss-triathlon-am-28-08-2021"
Zurück

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen weiterhin verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen