Getting Tough – The Race am 08.12.2018

Mit schwarzer und Goldener Medaille im Gepäck.

Ein Bericht von Marina.

Als Team MULTISPORT-LOS sind wir zu fünft (Heike, Sandra, Marina, Dirk und Nic) nach Rudolstadt in Thüringen zu diesem außergewöhnlichen Rennen aufgebrochen.

Dank der guten Organisation von Sandra verlief die Anreise im „Teambus“ sowie Übernachtung und Verpflegung in Saalfeld sehr gut.

Schon am Freitag-Abend beim Abholen der Startunterlagen und beim Anblick einiger Hindernisse kam Spannung auf. Obwohl wir dafür extra Krabbel-Kletter-Tauch-Training zur Vorbereitung gemacht hatten, war schnell klar, dass der Parcour um Einiges härter wird als gedacht.

Am Samstag erfolgte der Start um 10:30 Uhr. „Hunderte“ Athleten gingen auf die 24 km lange Strecke mit etlichen Höhenmetern und Hindernissen. Es ging sofort los mit Kriechen, zwei Wassergräben, Kletterwänden und einer Saale-Durchquerung.

Später folgten noch Reifen und Sandsäcke schleppen und diverse andere Schikanen, dazwischen mußten etliche Kilometer Trailrun durch die schöne und hügelige Landschaft absolviert werden.

Nach kurzer Abstimmung war klar, dass unser Team zu viert zusammenlaufen sollte, um sich gegenseitig zu helfen. Marina folgte etwas langsamer und war damit teilweise auf die Hilfe anderer angewiesen.

Zum Ende der Strecke wurde es für alle noch einmal besonders anspruchsvoll!

Den Auftakt zu dem letzten Hindernisparcour machte ein langer, dreckiger, kalter Wassergraben. Füße und Beine waren hinterher nicht mehr zu spüren, aber klitschnaß ging es gleich weiter über eine Sturmbahn zum Schwimmbad und wieder ins eiskalte Wasser.

Danach wechselten sich Kriechen, Klettern, Hangeln, Springen ab, was zahlreiche blaue Flecken einbrachte. Die Kälte zog fast alle Kraft aus den Muskeln und wir zogen und schoben uns gegenseitig über Reifen, Autos, Gerüste, Container usw.

Das klappte letztendlich sehr gut und so kamen wir nach 03:38 Std. und Marina nach 03:50 Std. ins Ziel. Durchgefroren, aber unverletzt, erleichtert und stolz empfingen wir unsere Finishermedaillen. Für unsere Damen gab es zur Goldenen auch die heißbegehrte Schwarze dazu.

Fazit: Es war für die Frauen teilweise sehr hart, für unsere erfahrenen Männer eher zu lasch bei „herbstlichen“ Temperaturen um 6°C. Aber es hat Spaß gemacht und eine Wiederholung im nächsten Jahr ist schon geplant.

Alle Ergebnisse findest du hier.

26.May.2020string(36) "getting-tough-the-race-am-08-12-2018"
Zurück

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen weiterhin verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen