34. Senftenberger Triathlon am 21.7.2019

“Da war doch noch eine Rechnung offen.”

Ein Bericht von Sandra S.

Da ich 2018 mit einem Raddefekt ein DNF zu Buche stehen hatte, fand der SenftenbergTri auch in diesem Jahr wieder einen Platz in meinem Racekalender. Es ist jedes Jahr einfach ein tolles, familiäres und super organisiertes Event an einer tollen Location bei dem man den ein oder anderen befreundeten Sportler/in antrifft und nette Gespräche führen kann.

Bei etwas bewölktem Himmel und böigem Wind fiel um 11.00 Uhr der Startschuss.

Neo war, aufgrund der Wassertemperatur von 21,5 Grad zwar erlaubt, aber ich wollte ohne schwimmen.

Als erste Frau und Dritte gesamt erreichte ich nach 11:34 min. das Ufer und huschte durch die WZ1, um flott auf die Radrunde zu gelangen. Diese musste 4x durchfahren werden und stellte sich als wellige Strecke heraus.

Nachdem mich ein paar Männer überholten, konnte ich meine Führung bei den Frauen behaupten.

Nun kam ja nur noch die abschließende Laufstrecke, welche flach, sonnig und sehr heiß war. Dennoch konnte ich heute eine relativ flotte Sohle hinlegen und den Sieg der Frauen in 1:16:07 Std. erlangen.

Alle Ergebnisse findest Du hier.

17.Aug.2019string(39) "34-senftenberger-triathlon-am-21-7-2019"
Zurück

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen weiterhin verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen