13. Triathlon um den Cup des Fördervereins des Rouanet Gymnasiums Beeskow

Einzelstarter*innen und Staffeln am Start.

Am 2. September 2022 trafen sich gegen 9:00 Uhr an der Spree-Badeanstalt in Beeskow knapp 100 Schüler und Schülerinnen, um die langjährige Tradition des Schultriathlons fortzusetzen.

Bei bestem Wetter, die Lufttemperatur betrug beim Start knapp 18 °C sowie die Wassertemperatur 21 °C, wollten die Schülerinnen und Schüler ihre Kräfte bei diesem sportlichen Dreikampf messen. Dabei waren drei Einzelstarterinnen und drei Einzelstarter sowie 31 Staffeln, darunter eine Lehrerstaffel, am Start.

Organisiert wird dieser Triathlon durch den Verein MULTISPORT–LOS e. V., der u. a. das gesamte Equipment stellt.

Die Schirmherrschaft wird durch den Förderverein des Rouanet-Gymnasiums Beeskow ausgeübt.

Unterstützt wurde die Organisation durch zahlreiche Schülerinnen und Schüler wie auch Lehrer, die den Wettkampf an der Strecke und die Durchführung das Wettkampfes absicherten.

Pünktlich um 9:30 Uhr wurde die erste von sechs Startwellen ins Rennen geschickt. Mit viel Eifer und manchmal mit zu viel Geschwindigkeit wurden die Rennen angegangen.

Im Vordergrund des Wettkampfes steht, dass die Jugendlichen dazu animiert werden, Sport zu treiben und vielleicht den einen oder anderen für den Triathlonsport zu begeistern. Wir werden sehen, ob im nächsten Jahr sich mehr Schülerinnen und Schüler als Einzelstarter sich auf die Triathlon Distanz einlassen können.

Dennoch gab es sportliche Höchstleistungen, sowohl durch die Einzelstarter/innen wie auch durch die Staffeln.

Besonders ragte jedoch die Leistung von Lawrence Ribak heraus, der als Einzelstarter auf die siegende Staffel mit dem Namen „Die Titelverteidiger“ auf der Distanz von 200 m Schwimmen-6 km Radfahren-1 km Laufen fast 2 Minuten Vorsprung herausholen konnte.
Innerhalb von drei Jahren verbesserte er sich so selber ebenfalls um fast 2 Minuten.

Die weiteren Einzelstarter/innen schlugen sich wacker, wenn auch mit größerem Rückstand zum Gesamtsieger.

Bei den Staffelwettbewerben der Klassen 7/8, 9/10 sowie 11/12+Lehrer entbrannten spannende Kämpfe um die Podiumsplatzierungen. So waren in der Klassenstufe 7/8 die Zweit- und Drittplatzierten 5 Sekunden voneinander entfernt.

Der Zeitabstand der siegenden Staffel der Klassen 9/10 zur drittplatzierten Staffel betrug 23 Sekunden.

Die Lehrerstaffel, die mit der Klassenstufe 11/12 auf die Strecke gingen, erhofften sich in diesem Jahr endlich mal einen Sieg. Doch die Staffel „Die Titelverteidiger“ wie auch die Roadrunner hatten etwas dagegen, die sich noch vor der Lehrerstaffel als Zweiter platzieren konnten.

Am Ende sind alle Schülerinnen und Schüler gesund ins Ziel gekommen und freuten sich auf die Siegerehrung, bei der es für die Siegenden zahlreiche Pokale gab.

Jede Leistung wurde mit viel Applaus bedacht. Die Schüler wurden mit dem Wunsch ins Wochenende geschickt, dass sich im nächsten Jahr noch ein paar mehr auf die Einzeldistanz wagen mögen.


(zum Vergrößern bitte auf das jeweilige Bild klicken)

06.Oct.2022string(73) "13-triathlon-um-den-cup-des-foerdervereins-des-rouanet-gymnasiums-beeskow"
Zurück