1. O-SEE Ultratrail am 19.10.2019

Eine Runde durch das Zittauer Gebirge.

Ein Bericht von Max B.

Am 19.10. fand die erste Austragung des O-SEE Ultratrail´s in Oybin statt.

Für uns ein Lauf über 50 km mit ca. 2000 Höhenmetern. Wir waren als Verein mit 4 Leuten (Mitglieder) und zwei Freunden von MULTISPORT-LOS e.V. vertreten (Olli, Stephan, Matthias, Max, Peter und David).

Die Ausschreibung versprach viele Trails, viele Höhenmeter und jede Menge Spaß.

Wir vier reisten bereits am Freitag an und holten uns unsere Startunterlagen, nahmen noch kurz die WK-Einweisung mit und machten uns dann auf ins Hotel.

Am Samstag früh um 8.00 Uhr erfolgte bei knapp 10 Grad und leichter Bewölkung der Start. Im Laufe des Tages wurde es noch recht warm.

Alle 7 / 8 km trafen wir an den gut bestückte Verpflegungsposten auf nette und freundliche Supporter. Gleiches galt auch für die dazwischenliegenden (alle 4 / 5 km) Getränke-VP´s und den Helfern im Start- und Zielbereich.

Die Trails selbst waren steil und zum Teil sehr technisch. Hammerharte Wurzeltrails bergauf und ab, gepaart mit diversen Schotterpassagen, stellenweise ziemlich verblockt und einiges zum Steigen.

Jeder von uns hat sein Rennen gut beenden können und nahm beste Eindrücke vom 1. O-SEE Ultratrail und der Runde durch das Zittauer Gebirge mit nach Hause. Unsere Zeiten lagen von unter 7 Stunden bis gut 8 Stunden.

Die Ergebnisse findest Du in den nächsten Tagen auf der Veranstalter-Webseite hier.


(zum Vergrößern bitte auf das jeweilige Bild klicken)

10.Dec.2019string(43) "?long_events=1&ajaxCalendar=1&mo=10&yr=2019"
Zurück

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen weiterhin verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen